Nährwertwiki

Informationen rund ums Thema gesunde Ernährung - sorgfältig recherchiert und leicht verständlich aufbereitet.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


insulin

Insulin

Insulin ist ein Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Seine Aufgabe ist, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Durch die Aufnahme von Kohlenhydraten steigt der Blutzuckerspiegel, da Kohlenhydrate im Körper als Glukose absorbiert werden. Das Ansteigen des Blutzuckerspiegels regt die Bauchspeicheldrüse an, Insulin zu produzieren. Das Insulin fördert die Aufnahme von Glukose in die Leber und in die Muskelzellen.

In den Muskelzellen wird die Glukose zu Energie umgewandelt. In der Leber wird die Glukose in Glykogen umgewandelt. Das Glykogen wird in der Leber gespeichert. Das gespeicherte Glykogen wird bei Streß und körperlicher Anstrengung wieder in Glukose zurückverwandelt.

Insulin verhindert also, dass sich zu viel Glukose im Blut ansammelt. Und gleichzeitig bewirkt Insulin, dass genügend Glukose in der Muskulatur zur Verfügung steht.

Wenn die Bauchspeicheldrüse zu wenig Insulin produziert, führt das zur Krankheit Diabetes mellitus.

insulin.txt · Zuletzt geändert: 09.04.2018 - 10:03 von admin